KNV Strompreisautomatik - Smart Price Adaption

Unsere schlauen Wärmepumpen geben Digitalen Stromzählern endlich Sinn – bis zu 30% weniger Energiekosten


Derzeit werden österreichweit funktionierende Stromzähler in digitale Smart-Meter ausgetauscht – und nicht wenige fragen sich: Was bringt der ganze Aufwand? Nur damit man am Handy ablesen kann, wie viel Strom man gerade verbraucht? Unsere kostenlose Smart Price Adaption-Funktion macht aus bestehenden Wärmepumpen „Schlaue Wärmepumpen“. Deren Besitzer können damit erstmals die Vorteile von Smart Metern und variablen Ökostrom-Tarifen voll nutzen – und ihre Energiekosten bis zu 30% senken.


KNV Schlaue Strompreisanpassung

„Vom Prinzip her ist ein Smart Meter eine tolle Sache – für sich alleine bringt er für Stromkunden allerdings relativ wenig,“

Handfeste finanzielle Vorteile für Konsumenten können digitale Stromzähler erst zusammen mit variablen Stromtarifen und der entsprechenden Haustechnik entfalten. Mit der jetzt erstmals in Österreich zur Marktreife gebrachten KNV Stompreisautomatik-Funktion (“Smart Price Adaption”) werden bestehende Wärmepumpen fit für variable Stromtarife und Smart-Meter gemacht: Innerhalb weniger Minuten, ohne den Austausch von Teilen an der Wärmepumpe – und ohne Kosten für die Wärmepumpenbesitzer. Dazu wird einfach die Smart Price Adaption-Software auf dem Steuerungsgerät einer geeigneten KNV-Wärmepumpe installiert. Die Installation der kostenlosen Software erfolgt in der Regel über das Internet und ist nach wenigen Minuten abgeschlossen.

Displayanzeige


Ein Symbol am Reglerdisplay zeigt Ihnen den aktuellen Stand des Strompreises. Somit können Sie auf einem Blick erkennen wann Ihre Wärmepumpe den günstigen Strom nutzt.

KNV Smart Price Adaption Anzeige

„Ihre Wärmepumpe kann auch noch andere Verbraucher im Haus schalten welche dann auch vom günstigeren Strom profitieren.“

Bis zu 30% Einsparung


"Strom verbrauchen, wenn er am günstigsten ist. Wir sind der erste Wärmepumpenproduzent Österreichs der eine Regelung entwickelt hat, welche stündlich wechselnde Stromtarife berücksichtigt."

Mit unserer Smart Price Adaption haben wir eine Software geschaffen, die eine Wärmepumpe so steuert, dass sie sich den Strom dann abholt, wenn er am günstigsten ist”, so Köttl. Praxis-Tests haben gezeigt, dass damit in privaten Einfamilienhäusern eine Kostenersparnis von bis zu 30 % absolut realistisch ist. Und das ohne jede Einschränkung beim Heizkomfort.

Voraussetzung um von der KNV Strompreisautomatik zu profitieren ist neben einer KNV-Wärmepumpe ein Internet-Anschluss, ein neuer digitaler Stromzähler / Smart Meter und ein variabler Stromtarif, welcher die schwankenden Strompreise an den Börsen an die Endverbraucher weitergibt. Ein Vorreiter auf diesem Gebiet ist die Energie AG, Linz AG sowie das Wiener Unternehmen aWATTar.

  Wie Sie ganz einfach zu Ihrer Einsparung kommen

  • Sie benötigen eine KNV Topline Wärmepumpe ab Baujahr 2012
  • Digitaler Stromzähler - Smart Meter
  • Internet-Verbindung mit Netzwerkanschluss neben der Wärmepumpe
    (sowie ein NIBE Uplink Konto)
  • Wechsel zu einem Stromanbieter wie Energie AG, Linz AG bzw. aWATTar welche die Börsenpreise stündlich weitergeben

Und so richten Sie die KNV Strompreisautomatik - Funktion ein: