fbpx
Menü

KNV Photovoltaik

Umweltfreundlich heizen und kühlen mit der Kraft der Sonne

Minimale Betriebskosten, hohe Energiesicherheit und überaus umweltfreundlich: Wärmepumpen in Verbindung mit Photovoltaik-Anlagen bilden ein nahezu unschlagbares Gespann – wenn sie optimal aufeinander abgestimmt sind. Mit der richtigen Kombination aus Photovoltaik-Anlage und Wärmepumpe kann bis zu 70 Prozent des für den Betrieb der Wärmepumpe benötigten Stroms kostenlos am eigenen Hausdach erzeugt werden.


Um ein perfektes Zusammenspiel zwischen PV-Anlage und Wärmepumpe zu gewährleisten, bietet KNV auch in diesem Bereich Haustechnik-Lösungen aus einer Hand: Ausgezeichnet für die Stromversorgung von Wärmepumpen eignen sich PV-Module, die mit der leistungsstarken PERC-Technologie ausgestattet sind. Mit dieser können die PV-Anlagen weite Teile des Lichtspektrums einfangen – zudem verfügen sie über einen sehr hohen Umwandlungswirkungsgrad und können auch bei diffusen Lichtverhältnissen Strom liefern.


In Zusammenhang mit Photovoltaik-Anlagen empfiehlt KNV besonders hoch-effiziente Wärmepumpen mit leistungsgeregelter Inverter-Technologie. Ihr Betrieb ist durch einen geringen, aber gleichzeitig sehr regelmäßigen Stromverbrauch gekennzeichnet. Damit können sie optimal mit dem kontinuierlich fließenden Strom aus PV-Anlagen versorgt werden. Entscheidend ist zudem, dass neben den Photovoltaik-Modulen und der Wärmepumpe alle miteinander in Verbindung stehenden Haustechnik-Systeme – insbesondere die Steuerungseinheiten – technisch einwandfrei zusammenspielen.

KNV Wärmepumpen mit Photovoltaik

Photovoltaikanlagen von KNV – Ihre Vorteile:

  • Perfekte Integration in die gesamte Haustechnik – optimales Zusammenspiel zwischen Photovoltaikanlage, Wärmepumpe, Warmwasserbereitung, Kühlfunktion, der Steuerungseinheit sowie anderer angeschlossener Systeme
  • Extrem niedrige Betriebskosten bei der Wärmepumpe – bis zu 70 Prozent Energieautarkie beim Heizen, schwankende Strompreise spielen dauerhaft eine untergeordnete Rolle
  • Sehr leistungsstark – 10 Prozent höherer Stromertrag im Vergleich zu herkömmlichen Photovoltaik-Anlagen durch den Einsatz der neuen PERC Technologie
  • Smarte Nutzung von zu viel produziertem PV-Strom durch andere Geräte im Haushalt bzw. durch die Einspeisung ins öffentliche Stromnetz
  • Sehr gute Leistungen bei diffusen Lichtverhältnissen
  • Hohe Qualität und Langlebigkeit – 10 Jahre KNV Produktgarantie, 25 Jahre KNV Leistungsgarantie
Von leistungsstarken Photovoltaik-Anlagen über energieeffiziente Wärmepumpen bis zu zentralen Steuerungseinheiten mit maximalem Bedienkomfort: KNV bietet perfekt aufeinander abgestimmte Haustechnik-Lösungen aus einer Hand – mit bis zu 25 Jahren Leistungsgarantie.

Intelligente KNV Systemlösung

Perfekt aufeinander abgestimmt

Damit eine Photovoltaik-Anlage eine Wärmepumpe optimal mit Strom versorgen kann, müssen neben der Wärmepumpe und der PV-Anlage noch eine Reihe weiterer Geräte miteinander verbunden werden. Photovoltaik-Anlagen liefern grundsätzlich Gleichstrom. Um haushaltsübliche elektrische Geräte zu betreiben oder den PV-Strom ins öffentliche Stromnetz einzuleiten, muss dieser mit einem Wechselrichter in Wechselstrom umgewandelt werden.


In der von KNV empfohlenen Komplettlösung misst die Kommunikationsschnittstelle NIBE EME 20 wie viel Strom die PV-Anlage produziert und wie viel Strom die Wärmepumpe benötigt. In Zusammenspiel mit einem intelligenten Stromzähler (Smart Meter) entscheidet die NIBE EM 20, ob überschüssig produzierter PV-Strom für den weiteren Eigenbedarf benötigt wird oder ob er ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Sollte dagegen zu wenig PV-Strom für den Betrieb der Wärmepumpe vorhanden sein, wird Strom aus dem öffentlichen Netz angefordert.


Die Online-Plattform NIBE Uplink erlaubt die Überwachung und Bedienung der gesamten KNV Haustechnik, einschließlich der Stromproduktion der Photovoltaik-Anlage – per Tablet oder per Smartphone praktisch von jedem Punkt auf der Welt.

KNV Wärmepumpe mit Photovoltaik und EME20

KNV Photovoltaik-Anlagen

Mehr Leistung mit PERC-Technologie

KNV setzt bei seinen Photovoltaik-Anlagen auf die neue PERC-Technologie, die eine ausgezeichnete Leistung auch bei diffusen Lichtverhältnissen bietet – etwa bei starker Bewölkung oder in der Abend- bzw. Morgendämmerung. Während bei herkömmlichen PV-Anlagen nur ein begrenztes Lichtspektrum in elektrischen Strom umgewandelt werden kann, nutzt die PERC-Technologie ein weit größeres Lichtspektrum aus – gleichzeitig wird der Lichtanteil mit unzureichender Energie wesentlich reduziert. Insgesamt ergibt sich – im Vergleich zu herkömmlichen PV-Anlagen – dadurch eine gesteigerte Leistung von bis zu 10%

Konventionelles Modul

PERC-Modul

Photovoltaik-Module mit PERC-Technologie

KNV Wärmepumpen für PV-Strom

Optimal mit leistungsgeregelter Inverter-Technologie

Besonders in Zusammenhang mit Photovoltaik-Anlagen empfiehlt KNV Wärmepumpen mit leistungsgeregelter Invertertechnologie. Im Gegensatz zu Wärmepumpen-Modellen mit klassischer On/Off Regelung bieten Wärmepumpen mit Invertertechnologie eine optimierte Betriebsweise mit langen Laufzeiten, ohne dabei zu Lastspitzen oder Unterbrechungen zu neigen. Das bedeutet: Genauso kontinuierlich wie die PV-Anlage kostenlosen Strom liefert, genauso kontinuierlich und sparsam wird dieser von der Wärmepumpe mit Invertertechnologie verwendet.


Dazu kommt, dass die KNV Strompreisautomatik in der Wärmepumpen-Regelung auf Basis von Wetterdaten und mittels Algorithmen für einen Tag vorausberechnen kann, wann kostenloser Solarstrom zur Verfügung stehen wird. Ohne Kompromiss beim Wohnkomfort einzugehen, werden die Betriebszeiten der KNV-Wärmepumpe in jene Zeiträume verlegt, in denen Strom vom Dach kostenlos zur Verfügung steht.

Downloads

KNV Wärmepumpen mit Photovoltaik - Ihre Vorteile im Überblick

KNV Erdwärmepumpen

Wärmepumpe erleben

KNV Schauraum in Schörfling

Besuchen Sie unseren KNV Schauraum und überzeugen Sie sich selbst von der höchsten Qualität unserer Wärmepumpen-Systeme.

KNV Energietechnik

Verantwortung für die Umwelt

Beratungstermin vereinbaren