Luftwärmepumpen

Die einfachste Art, umweltfreundlich zu heizen zu kühlen und für die Warmwasserbereitung

Luft/Wasser-Wärmepumpen sind der einfachste Weg, um kostengünstig zu Heizen, zu Kühlen und um Warmwasser aufzubereiten. Ihr zentraler Vorteil: Sie lassen sich praktisch überall schnell und einfach installieren – aufwändige Grabungsarbeiten oder behördliche Genehmigungen sind für ihre Einrichtung nur in Ausnahmefällen erforderlich.

Ihre Energie entziehen sie der Umgebungsluft, die praktisch überall zur Verfügung steht. Speziell in gut isolierten Häusern mit Wand- oder Fußbodenheizungen arbeiten Luft-Wasser-Wärmepumpen deutlich energieeffizienter und sparsamer als konventionelle Öl- und Gasheizungen, wobei die Investitionskosten spürbar tiefer liegen. Luft-Wasserwärmepumpen brauchen weder Öltanks noch müssen sie ans Gasnetz angeschlossen werden. Zudem ist der Platzbedarf äußerst gering.

Mit der aus der Umgebungsluft gewonnenen Energie erhitzen Luft/Wasser-Wärmpumpen das Heizungs- und Brauchwasser. Gute Luft-Wasserwärmepumpen bieten Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad – auch bei tiefen Außentemperaturen. Sie können für klassische Heizkörper in sanierten Altbauten ebenso verwendet werden wie für Fuß- oder Wandheizungen in zeitgemäß isolierten Neubauten. Dazu kommt, dass gute Luft/Wasserwärmepumpen mit einer Kühlfunktion ausgestattet sind, die im Sommer die Klimaanlage ersetzt.

Die Vorteile unserer Luftwärmepumpen:

  • Minimale Anschaffungskosten bei hoher Energieeffizienz – bei keinem anderen Wärmepumpensystem sind die Investitionskosten niedriger
  • Für sanierte Altbauten mit klassischen Heizkörpern und für Niedrigstenergiehäuser mit Wand- oder Fußbodenheizungen gleichermaßen geeignet
  • Zum energiesparenden Heizen, Kühlen und für die Brauchwasserbereitung
  • Sehr einfach zu installieren – Luft/Wasser-Wärmepumpen beziehen ihre Energie aus der Umgebungsluft, Grabungsarbeiten oder der Einbau von Öltanks sind nicht erforderlich
  • Serienmäßig mit Strompreisautomatik, Wärmepumpe sucht sich automatisch den günstigsten Strom des Tages
  • Vollwertiges Heizsystem – gute Luft/Wasser-Wärmepumpen bieten auch bei kalten Außentemperaturen Vorlauftemperaturen bis zu 65 Grad
KNV deckt mit seiner breiten Palette an unterschiedlichsten Typen von Luft/Wasser-Wärmepumpen praktisch jeden Einsatzbereich ab. Besonderen Schwerpunkt legt KNV dabei auf Energieeffizienz und Sparsamkeit, auch bei niedrigsten Außentemperaturen. Ein weiterer Wesenszug der von KNV angebotenen Modelle ist der geringe Geräuschpegel. KNV bietet Luft/Wasser-Wärmepumpen sowohl in Split- als auch Monoblock-Ausführung an.

Kühlen mit Luftwärmepumpen

Aktiv-Kühlung erspart die Klima-Anlage

Luft/Wasser-Wärmepumpen eignen sich nicht nur zum sparsamen Heizen und für die Brauchwasser-Bereitung. Gute Luft/Wasserpumpen haben eine Kühlfunktion integriert, die sich im Sommer ohne zusätzlichen Aufwand einfach einschalten lässt. Die Kühlfunktion bietet eine optimale Möglichkeit, auch während der in unseren Breiten immer länger werdenden Hitzephasen ein angenehm-kühles Raumklima zu erhalten. Der kostspielige Einbau von Klima-Anlagen wird damit überflüssig.


Die Kühlung mittels Luft/Wasser-Wärmepumpen funktioniert in technischer Hinsicht relativ einfach: Wird eine Luft/Wasser-Wärmepumpe zum Kühlen eingesetzt, wird einfach ihr Kältekreislauf umgedreht. Die Wärmepumpe entzieht der Umgebungsluft so wie bisher Energie, doch anstatt damit zu Heizen wird mittels dem umgedrehten Kältekreislauf jetzt gekühlt – man spricht dabei von Aktiv-Kühlung.Am wirkungsvollsten funktioniert die Aktiv-Kühlung mit Luftwärmepumpen bei Wand- oder Fußbodenheizungen. Die Wände oder der Fußboden werden dabei sehr schonend abgekühlt, um ein optimales Raumklima zu schaffen. Anders als bei Klimaanlagen, welche die Raumluft stark abkühlen müssen, entsteht bei der Aktiv-Kühlung mittels Luftwärmepumpen keine störende Zugluft – was deutlich zum Wohlbefinden beiträgt.

Das ideale System für Ihr Heim

KNV Luftwärmepumpe Split Bauweise

KNV Luftwärmepumpen Split

Die KNV bietet bei den Split Wärmepumpen die Premium Variante Greenline LWSE-V und die kostengünstige Variante Topline Split AMS10. Bei Split-Wärmepumpen gibt es eine klare Trennung zwischen Innen- und Außeneinheit. Der zentrale Unterschied zu Luftwärmepumpen in Monoblock-Ausführung ist, dass zwischen der Innen- und der Außeneinheit ein Kältemittel zirkuliert, das auch bei tiefsten Minustemperaturen absolut frostsicher ist. Bei Luft/Wasser-Wärmepumpen in Split-Ausführung sind zudem alle Teile die Geräusche entwickeln können, wie der Ventilator, der Verdichter und der Außenluftverdampfer, standardmäßig in der Außeneinheit untergebracht. Im Haus sind Split-Wärmepumpen daher sehr platzsparend und leise, weil hier nur der Verflüssiger, die Umwälzpumpe und die Regelung untergebracht sind. Durch die klare Trennung zwischen Innen- und Außeneinheit kann die Heizleistung von Split-Wärmepumpen einfach und unkompliziert erweitert werden, etwa wenn in einem Haus zugebaut wird.

KNV Luftwärmepumpen Monoblock Bauweise

KNV Luftwärmepumpen Monoblock

Monoblock-Wärmepumpen bestehen oft, aber nicht immer, aus einer einzigen kompakten Einheit – sie können aber auch eine Innen- und Außeneinheit aufweisen. Das zentrale Merkmal von Luft/Wasser-Wärmepumpen in Monoblock-Ausführung ist entweder ihre kompakte Bauweise und / oder der Umstand, dass zwischen Innen- und Außeneinheit kein Kältemittel, sondern einfaches Warmwasser zirkuliert. Ihr kompakter Systemaufbau mit einem einfachen Wasserkreislauf macht Luft/Wasser-Wärmepumpen sehr energieeffizient. Durch die im Vergleich zu Luft/Wasser-Wärmepumpen in Split-Technologie einfachere Bauweise sind sie in der Regel etwas günstiger.

KNV Luftwärmepumpen

Wärmepumpe erleben

KNV Schauraum in Schörfling

Besuchen Sie unseren KNV Schauraum und überzeugen Sie sich selbst von der höchsten Qualität unserer Wärmepumpen-Systeme.

KNV Energietechnik

Verantwortung für die Umwelt